Spureinstellung

Die Achsvermessung hat einen wesentlichen Einfluss auf das Fahrkomfort und auf die Fahrsicherheit. Wenn das Fahrzeug während der Fahrt seitlich „zieht” oder auf der Fahrbahn „schnüffelt” und der Fahrer oft mit dem Lenkrad nachziehen muss, haben wir es höchstwahrscheinlich mit der verstellten Achseinstellung zu tun, die schnellstens zu korrigieren ist.

Zu diesem Zweck wenden Sie sich bitte an unsere Werkstatt. Wir führen eine gründliche Inspektion durch, einschließlich der Montage der Messgeräte an den Rädern und der Überprüfung der Einstellungen, und dann, durch Lösen der Verbindungen und Steuern der Lenkstangen, nimmt unser Mechaniker die richtigen Achseinstellung vor.

 

Was sind die wichtigsten Parameter der Achsvermessung?

Das wichtigste Parameter bei der Achsvermessung ist zweifellos die Spur, welche den Stand der vorderen oder hinteren Räder zueinander bezeichnet. Es gibt zwei Arten von der Spur: sind die Räder nach innen gerichtet, so spricht man von positiver Spur – Vorspur; sind die Räder nach außen gerichtet. So haben wir es mit der negativen Spur – der Nachspur zu tun.

Das nächste wichtige Parameter der Achsgeometrie ist der Radsturz. Dies ist der Winkel zwischen der Vertikalen und der Ebene des Rades. Wenn die Räder nach außen geneigt sind, gibt es einen negativen Sturzwinkel; wenn die Räder nach innen geneigt sind, gibt es eine positive Neigung.

Zu anderen wesentlichen Parametern der Achsvermessung zählen der Nachlauf, also der Winkel zwischen dem Achsschenkelbolzens gegenüber einer Senkrechten zu Fahrbahn, sowie die Spreizung.

 

 

Termin vereinbaren


Copyright BOSCH CAR SERVICE Starościk, Wszelkie prawa zastrzeżone. Realizacja: KULIKOWSKI-IT

RODO